Abschluss der Gaurunde 2017 Gerätturnen männlich

Am Sonntag 8. Oktober wurde in Utting die 3. Runde Gerätturnen ml. des Turngaus Amper-Würm ausgetragen. Damit sind die Gaurundenwettkämpfe der Turner für das Jahr 2017 abgeschlossen. Der MTV Dießen trat mit je einer Mannschaft in der Jugend E (8/9 Jahre) und Jugend C (12/13 Jahre) an. Obwohl die Trainingsbedingungen für den letzten Wettkampf nicht ideal waren – lange Sommerpause, Hallensperrung, Krankheit – konnten sich alle Turner erheblich verbessern.

 

Jugend C

Das Mannschaftsergebnis steigerte sich von der 1. Runde (318,4 P) pro Runde um jeweils 12 Punkte auf 343,2 P in der 3. Runde. Noch deutlicher zeigt sich der Aufwärtstrend im Vergleich mit den anderen Vereinsmannschaften. Konnte die Jugend C in der 1. Runde im Gesamtfeld von 9 Mannschaften nur Platz 7 belegen, erreichte sie in der 2. Runde bereits Platz 5 und schaffte in der 3. Runde mit Platz 3 sogar noch den Sprung aufs Siegerpodest. So könnte es weitergehen! Aber nächstes Jahr wartet auf die Mannschaft eine neue große Herausforderung – sie muss in der Altersklasse A/B (14-17 Jahre) turnen, wo Kürübungen anstelle der bisherigen Pflichtübungen gefordert werden. Bei den Kürübungen kann jeder Turner individuell entsprechend seinem Können eine Übung zusammenstellen.

Die Jugend C ist in der 2. und 3. Runde jeweils in Minimalbesetzung mit vier Turnern angetreten, so dass alle Einzelwertungen für das Mannschaftsergebnis zählten.

Einzelergebnisse 2./3. Runde: Maximilian Roetzel (90,85 / 94,15), Marius Völker (84,45/85,0), Mark Gaida (78,9/81,85) und Aaron Göksaltik (76,5/82,2). In der Wertung über drei Runden werden nur Turner geführt, die in 2017 an allen Wettkämpfen teilnehmen konnten: 1. Platz Maximilian Roetzel, 18. Mark Gaida und 22. Aaron Göksaltik.

 

Jugend E

Die Mannschaft belegte in der 1. und 3. Gaurunde jeweils den 4. Platz. In der 2. Runde gelang auch den jüngsten MTV-Turnern mit dem 2. Platz der Sprung aufs Siegerpodest. Auch in der Jugend E konnten alle Turner im Laufe des Jahres ihre Leistungen erheblich verbessern.

Einzelwertungen der 2./3, Runde: Benno Sill (79,45 / 82,4), Anian Linke (75.7 / 80.4), Fritz Wimmer (77,15 / 79.75), Anton Mallaun (73,0/77,25), Yannic Sättele (69,55 / 74,35), Juriy Sill (65.6 / 75,2),   Patrick Christ (76,55/ -) und Sebastian Krawiec (66,4 / -).

Erreichte Platzierungen nach drei geturnten Runden: 6. Platz Fritz Wimmer, 9. Platz Anian Linke, 13. Anton Mallaun, 17. Yannic Sättele, 19. Juriy Sill. Benno Sill hätte mit seiner insgesamt erturnten Punktzahl von 239 Punkten in der Jugend E den 4. Platz erreicht.